Spotter FAQ´s  

Häufige Fragen und Antworten

Spotter-CGN´s FAQ´s sind hier zusammen getragen und sind nur einige Auszüge meiner persönlichen Meinung, Erfahrung oder Kenntnis. Dies muss nicht immer mit der Meinung des Lesers übereinstimmen. Sollte jemand Fragen und Antworten vermissen oder ergänzen wollen, kann ich dies nach Rücksprache per mail hier ergänzen oder einfügen.

 

Horiziont schief

Gerade beim Mitziehen von landenden Flieger kommt es bei mir sehr oft vor das die Fotos etwas schief und nicht nach dem Horizont ausgerichtet sind. Das lässt sich nach meiner Meinung kaum vermeiden. Solange man keine Gebäude, Laterne oder den Horizont im Hintergrund sieht ist ein geraderichten des Motives meist zu vernachlässigen. Andernfalls müsste das Foto dann z.B. bei Photoshop Elements mit dem Geradeausrichtenwerkzeug bearbeitet werden. Siehe [Wie bearbeite ich die Fotos bei Bildfehlern?]


Motiv nicht zentriert und etwas zu weit entfernt

Gerade beim Mitziehen von landenden Flieger kommt es bei mir sehr oft vor das das Motiv im Foto nicht zentriert ist. Auch dies lässt sich nach meiner Meinung kaum vermeiden. Solange genügend “Fleisch”, also genügend Raum um den Flieger herum vorhanden ist, kann dann mit zB. Photoshop Elements und dem Freistellungswerkzeug beschnitten werden.
Siehe [Wie bearbeite ich die Fotos bei Bildfehlern?]

 


 Dust, Spots oder auch Staub auf dem Chip der Digitalen-SLR

Einer der grösste Nachteile bei Digitalen-SLR´s ist Bauartbedingt: der Chip wird durch das hochklappen des Spiegels innerhalb der Kamera nicht mehr durch den Spiegel verdeckt. Dabei kann Staub, Abrieb oder auch feine Sandkörnchen auf den Chip gelangen und Sichtbar auf dem fertigen Foto als unscharfer Fleck zu sehen sein. Der Chip muss und sollte dann nur vom Fachbetrieb gereinigt werden.
Teleobjektive, wie die meist bei Spottern üblichen Brennweiten um die 300mm, tragen wie eine Luftpumpe dazu bei, das mit der Zeit immer mehr Staub angesaugt wird und sich auf dem Chip festsetzt. Auch ein häufiges Wechseln der Optik oder wechseln am Strand sind dringend zu vermeiden. Besonders fallen diese Spots auf wenn man mit kleinen Blenden ab 12 und kleiner (grosse Schärfentiefe) einen Flieger vor blauem Himmel fotografiert. Ich versuche deshalb immer mit offener Blende 8 zu fotografieren (niedrigere Schärfentiefe).
Mit z.B. Photoshop Elements können diese Flecken mit dem Sofortreparaturwerkzeug entfernt werden, sofern sich dieser hoffentlich einzige Spot nicht auf dem Motiv/Flieger befindet.
Mein Tip: So selten wie möglich das Objetiv wechseln und direkt ein Digitale SLR kaufen, die eine Reinigungsfunktion besitzt, z.B. Canon 450D, 500/600D, 1000D, 40D/50D/60D
Siehe [Wie bearbeite ich die Fotos bei Bildfehlern?] [Was mache ich bei Dust-Spots auf dem Kamera-Chip?]


Kontrastarmut bei wolkigem Wetter

Ein allgemeiner Nachteil bei allen Digitalen Kameras, egal ob SLR oder Kompakt, ist die im Vergleich zum analogen Fotografieren auf Film oder Negativ vorhandene Kontrastschwäche. Insbesondere fällt dies bei wolkigem oder diesigem Wetter auf. Dies kann dann nur in der digitalen Bildbearbeitung etwas verbessert werden.
Siehe [Wie bearbeite ich die Fotos bei Bildfehlern?]

 

 

 

 

 

 


 Spotter-Fotoschule , 4 teilige Anleitung zum Fotografieren und Bearbeiten von Spotter-Fotos

http://www.reisen-fotografie.de/category/diesunddas/photoshop/spotter-fotoschule/


docs2Dieses Dokument, wie auch alle anderen Fotos auf dieser Seite, unterliegt dem Urheberrecht und ist Eigentum von Uwe Fraenken. Jegliche öffentliche oder kommerzielle Verwendung erfordert meine ausdrückliche und schriftliche Erlaubnis. Hierzu zählt auch der Einbau unserer Bilder und Texte in einen privaten oder kommerziellen Webauftritt.
 This document, as well as all the other photos on this page is subject to copyright and is owned by Uwe Fraenken. Any public or commercial use requires my express permission. This includes the installation of our images and documents in a private or commercial website.
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen