• abk

    Abkürzungen...

    Codes und ihre Erklärung...

 

Luftfahrt-Kennungen Deutschland(D-),
Österreich(OE-) und Schweiz(HB-)

Das System der Kennungen (Regs.) erklärt...

PDF-Download: Luftfahrzeug-Kennung D/OE/HB

 de

Deutschland Luftfahrzeug-Kennungen

 

  

 geklaut bei www.spotter-cgnde

 

  • D-A... für Luftfahrzeuge > 20 t Höchstabfluggewicht (Beispiele: Airbus A320, Boeing 747)
  • D-B... für Luftfahrzeuge von 14–20 t Höchstabfluggewicht (Beispiele: Dash-8, DO-328JET)
  • D-C... für Luftfahrzeuge 5,7–14 t Höchstabfluggewicht (Beispiele: Saab 340, Cessna Citation)
  • D-E... für einmotorige Flugzeuge bis 2 t Höchstabfluggewicht (Beispiele: PA-28, Cessna 150)
  • D-F... für einmotorige Flugzeuge von 2 bis 5,7 t Höchstabfluggewicht (Beispiele: PC-12, An-2)
  • D-G... für mehrmotorige Flugzeuge bis 2 t Höchstabfluggewicht (Beispiele: Twin Star)
  • D-H... für Hubschrauber (Beispiel: EC-145)
  • D-I... für mehrmotorige Flugzeuge von 2 bis 5,7 t Höchstabfluggewicht (Beispiele: Piaggio Avanti, Cessna 340)
  • D-K... für Motorsegler (Beispiele: Grob G 109, Scheibe Motorfalke)
  • D-L... für Luftschiffe (Beispiele: Zeppelin NT, Prallluftschiffe)
  • D-M... für Ultraleichtflugzeuge bis 472,5 kg Höchstabfluggewicht (Beispiele: FK-9, Smaragd TMG)
  • D-N... für nichtmotorisierte ultraleichte Segelflugzeuge, Hängegleiter usw. (Beispiele: Banjo, Apis-2)
  • D-O... für Gas- und Heißluftballone
  • D-nnnn für Segelflugzeuge, wobei nnnn für eine vierstellige Zahl steht (Beispiele: LS-4, Ka-8, ASK-21, Discus)

Beispiel: D-MABC ist ein Ultraleichtflugzeug.

 Geklaut bei www.spotter-cgn.de

 

 

 
oeÖsterreich Luftfahrzeug-Kennungen

  • OE-A..., OE-C... einmotorig bis 2000 kg Höchstabfluggewicht, 1 bis 3 Sitze
  • OE-B... Luftfahrzeuge des Bundes (z. B. Bundesministerium für Inneres)
  • OE-D..., OE-K... einmotorig bis 2000 kg Höchstabfluggewicht, mehr als 3 Sitze
  • OE-E... einmotorig 2000–5700 kg Höchstabfluggewicht
  • OE-F... mehrmotorig bis 5700 kg Höchstabfluggewicht
  • OE-G... 5700 bis 14000 kg Höchstabfluggewicht
  • OE-H... 14000 bis 20000 kg Höchstabfluggewicht
  • OE-I... mehr als 20000 kg Höchstabfluggewicht
  • OE-L... Luftfahrzeug von Fluggesellschaften bei mehr als 20000 kg Höchstabfluggewicht
  • OE-U... Zwischenbewilligungen
  • OE-V... Testregistrierungen
  • OE-W... Wasser- und Amphibienfahrzeuge
  • OE-X... Hubschrauber
  • OE-Y Unbemannte Luftfahrzeuge
  • OE-Z, OE-R, OE-S Luftfahrzeuge leichter als Luft

Beispiel: OE-ILM ist ein Flugzeug mit mehr als 20000 kg Höchstabfluggewicht .

Geklaut bei www.spotter-cgn.de

 


chSchweiz Luftfahrzeug-Kennungen
  • HB-A Zweimotorige Turboprops von 5.7 bis 15 Tonnen
  • HB-B Ballone (Heissluft und Gas)
  • HB-C Einmotorige Cessna unter 5.7 Tonnen
  • HB-D Andere einmotorige unter 5.7 Tonnen
  • HB-E Auf Antrag für Beech und Robin
  • HB-F Flugzeuge aus Schweizer Produktion
  • HB-G Zweimotorige unter 5.7 Tonnen 
  • HB-H Einmotorige Flugzeuge aus Schweizer Produktion unter 5.7 Tonnen
  • HB-I Flugzeuge über 15 Tonnen (einschliesslich DC-3)
  • HB-J Flugzeuge über 15 Tonnen, wenn HB-I aufgebraucht ist
  • HB-K Einmotorige Flugzeuge unter 5.7 Tonnen
  • HB-L Zweimotorige Flugzeuge unter 5.7 Tonnen
  • HB-M Kunstflugflugzeuge
  • HB-N Einmotorige Piper unter 5.7 Tonnen, (Teil 2)
  • HB-O Auf Antrag für einmotorige Piper
  • HB-P Einmotorige Piper unter 5.7 Tonnen
  • HB-Q Ballone, wenn HB-B aufgebraucht ist
  • HB-R Oldtimer und spezielle
  • HB-S Einmotorige Zweiplätzer unter 5.7 Tonnen
  • HB-T Einmotorige Cessna unter 5.7 Tonnen, (Teil 2)
  • HB-U Einmotorige unter 5.7 Tonnen aus deutscher, italienischer oder Ostblock-Produktion
  • HB-V Business-Jets unter 15 Tonnen
  • HB-W Ecolight
  • HB-X Helikopter
  • HB-Y Experimental
  • HB-Z Helikopter, (Teil 2)

Beispiel: HB-ILM ist ein Flugzeug mit mehr als 15000 kg Höchstabfluggewicht .

 geklaut bei www.spotter-cgn.de

 

 
docs2Dieses Dokument, wie auch alle anderen Fotos auf dieser Seite, unterliegt dem Urheberrecht und ist Eigentum von Uwe Fraenken. Jegliche öffentliche oder kommerzielle Verwendung erfordert meine ausdrückliche und schriftliche Erlaubnis. Hierzu zählt auch der Einbau unserer Bilder und Texte in einen privaten oder kommerziellen Webauftritt.
 This document, as well as all the other photos on this page is subject to copyright and is owned by Uwe Fraenken. Any public or commercial use requires my express permission. This includes the installation of our images and documents in a private or commercial website.
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen